#1

EELS - Republic Salzburg DO 16.6.11

in Konzertreviews 17.06.2011 12:46
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.450 Beiträge

Eels live: Gitarren gegen den Schmerz

Die US-Band Eels in Salzburg: SN-Redakteur Bernhard Flieher erlebte am Donnerstagabend im Republic harte Erlösung und tiefen Abgrund.

Eels rocken Salzburg
(SN). Sieben Bärte. Sieben Sonnenbrillen. Und der Sound schwerer, aber schier mühelos gespielte Gitarren, die satte, soulige Unterstützung von Bläsern bekommen. Da könnte man auf den Gedanken kommen, dass sich die texanischen Boogie-Blues-Rocker ZZ-Top vermehrt hätten. Haben sie aber nicht. Die Eels, angeführt von ihrem exzentrischen Meister Mark Oliver Everett, genannt E, sind’s. Sie mögen äußerlich an ZZ-Top erinnern, innen drin aber herrschen andere Zustände.

Einziges Österreich-Konzert
Bei den Eels, die am Donnerstagabend im ausverkauften Salzburger republic ihr (vom Rockhouse veranstaltetes) einziges Österreich-Konzert in diesem Jahr spielten, dient die E-Gitarre – im Gegensatz zu ZZ-Top – niemals zur Befeuerung der Unbeschwertheit. Hier ereignet sich ab dem ersten, dreckigen Ton, dem ersten Vers, der aus kehliger, angerauter Tiefe dringt, die Erzeugung eines oft verzerrten Sounds, der in jedem Ton, und sei er manchmal auch noch so süß melodiös, dem Unbill des Daseins auf die Spur kommen will. Und gleichzeitig geht es darum diesen Unbill in schweren Akkorden zu bekämpfen.

Bluesiger Rock über Zerrüttung und Verlust
Unbill, dieses altertümliche Wort, ist hier ganz richtig an seinem Platz. Everett, der die Eels ist und die anderen sind immer schon nur die Band, die mit ihm spielt, hält sich bei seiner Song gewordenen Welt- und Lebensschau nicht mit oberflächlichen Problemen auf. Bei ihm geht es tief in die Seele, wo Zerrüttung und Verlust von außen und innen beuteln. Bearbeitet werden sie mit bluesgetränktem Rock.

Band-Gesamtwerk aus 15 Jahren
Schnell ist klar: Die Besetzung – drei Gitarren, Bass, zwei Bläser und ein Schlagzeug – eignet sich für solch ein Unterfangen bestens. So lässt sich in manchen Momenten einerseits ein seelenvoller und melodieverliebter Fast-Schunkelsound erzeugen. Die breite Besetzung aber gibt auch allerhand Möglichkeiten raffiniert und überraschend zuzuschlagen, wenn es – mit schier diebischer, immer sichtbarer Freude – darum geht, ein Band-Gesamtwerk aus den vergangenen 15 Jahren durch Dissonanzen, durch heftige Schläge zu brechen. Das gelingt am intensivsten, wenn die Bläser weggelassen und die hart rockige Macht der drei Gitarren, des Basses und eines teuflisch präzisen Schlagzeuges losgelassen werden. Ein großes Konzert, weil es gleichzeitig erlöste und in den Abgrund stieß.

Umso intensiver konnte dieser Zwiespalt beim Werken der Eels erleben, wer sich schon auf die feingesponnene Songs von Jesca Hoop eingelassen hatte. Hintergründig und weniger von Zweifel und Abscheu, denn von Zuversicht und Sehnsucht geprägt, ist ihre Poesie. Die kalifornische Songwriterin strafte das ewige Klischee Lügen, das Vorbands und Support-Künstler immer nur ein sinnloser und belangloser Zeitraub sind in Anbetracht des eigentlichen Hauptereignisses. Und weil es selten genug der Fall ist, dass dieses Klischee eindrucksvoll widerlegt wird, ist es umso wichtiger es zu erwähnen: Die 36-jährige Hoop war bei ihrem ersten Aufritt in Österreich eine erstaunliche Entdeckung.

www.eelstheband.com


Originalartikel hier:
http://www.salzburg.com/online/nachricht...img=&text=&mode=




P.S.: Außer dem angesprochenen Bluesrock konnten weiterere Besucher noch Anleihen an Mexicana, Rhythm 'n' Blues, Gargenrock, Hardrock, Punk, Western und Noise ausmachen!

Bei den eigentlichen Mitmusikern muß es sich weiters um George Harrison, George Clooney, Ringo Starr, George Michael sowie diverse Mitglieder von ZZ Top gehandelt haben!!


check out!!!
www.hartmutrotzt.de
www.bavarianassrockmassaka.de
https://de-de.facebook.com/hartmut.rotzt
https://www.facebook.com/pages/Dark-Lord...154913114558213
nach oben springen

#2

RE: EELS - Republic Salzburg DO 16.6.11

in Konzertreviews 17.06.2011 19:54
von EarAche • The Undertaker | 2.096 Beiträge

Leider saß meinereiner bis nach Mitternacht am Schreibtisch, statt sich dieses Event geben zu können. Scheint sich ja gelohnt zu haben...


http://www.facebook.com/DJ.EarAche
http://twitter.com/DJ_EarAche

nach oben springen

#3

RE: EELS - Republic Salzburg DO 16.6.11

in Konzertreviews 17.06.2011 23:34
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.450 Beiträge

Absolut!!!

Ich vergaß noch noch Soul & Gospel zu erwähnen....

Die so hochgelobte Jesca Hoop war aus unserer Sicht aber eher sagenhaft langweilig oder gar belanglos und verloren ganz alleine auf dieser großen Bühne!


check out!!!
www.hartmutrotzt.de
www.bavarianassrockmassaka.de
https://de-de.facebook.com/hartmut.rotzt
https://www.facebook.com/pages/Dark-Lord...154913114558213
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Albrecht450
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 279 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1623 Themen und 5270 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 122 Benutzer (02.10.2014 19:04).

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen