#1

Privatversicherte sind die Märtyrer der Medizin

in Dunkles Land 02.09.2009 13:59
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.448 Beiträge

Somit werden wir also alle todgepflegt, zumindest diejenigen unter uns, die ebenfalls privatversichert sind!

http://www.sueddeutsche.de/wissen/294/474807/text/

Dann doch lieber eine andere Therapie....


check out!!!
www.hartmutrotzt.de
www.bavarianassrockmassaka.de
https://de-de.facebook.com/hartmut.rotzt
https://www.facebook.com/pages/Dark-Lord...154913114558213
nach oben springen

#2

RE: Privatversicherte sind die Märtyrer der Medizin

in Dunkles Land 03.09.2009 14:25
von EarAche • The Undertaker | 2.096 Beiträge

Sehr schön geschrieben und inhaltlich wohl leider zutreffend, denn einiges davon kommt mir recht bekannt vor. Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich nach Beipackzettellektüre (meist nebst weiterer Recherche im Internet) die Einnahme gewisser Medikamente verweigert habe, weil ich feststellen musste, dass hier auf Teufel komm raus therapiert werden soll, weil die Pharmaindustrie via Lehrgängen den Schulmedizinern Grenzwerte für meine Blutproben vorgegeben hat, bei denen ich mich eigentlich völlig gesund fühlte, angeblich aber schon halbtot war.

Oder wie oft ich mich "auf eigenes Risiko" aus dem Krankenhaus entlassen habe, wenn ganz offensichtlich war, dass hier dieses hemmungslos überteuerte Bett im Einzelzimmer nebst täglicher Thrombosespritze und mittelmässigem Catering ruhig noch länger an den Typen mit der Zusatzversicherung vermietet werden sollte, obwohl ich bereits die gesamte Umgebung des Klinikums aus Langeweile zu Fuß erkundet hatte, also relativ sicher nicht mehr bettlägrig und akut gerinnselgefährdet war. Wie überall: Money makes the world go round - but surely it doesn't make you healthier!


http://www.facebook.com/DJ.EarAche
http://twitter.com/DJ_EarAche

nach oben springen

#3

RE: Privatversicherte sind die Märtyrer der Medizin

in Dunkles Land 03.09.2009 16:10
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.448 Beiträge

Ich mußte meine Privatversicherung bisher zum Glück kaum in Anspruch nehmen. Außer der Brille hin und wieder und dem Zahnarzt benötige ich eigentlich kaum etwas. Kleinere Sache zahlt man ja sowieso selber, bevor der Versicherungsbertrag grundlos in die Höhe schießt.


check out!!!
www.hartmutrotzt.de
www.bavarianassrockmassaka.de
https://de-de.facebook.com/hartmut.rotzt
https://www.facebook.com/pages/Dark-Lord...154913114558213
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Albrecht450
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste , gestern 70 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1621 Themen und 5267 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 122 Benutzer (02.10.2014 19:04).

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen