#1

KAMCHATKA, Rockhouse Salzburg, 02.03.15

in Veranstaltungen Salzburg 15.01.2015 15:35
von EarAche • The Undertaker | 2.096 Beiträge

Heavy Blues Rock:
KAMCHATKA (SE)
support: Sons Of Morpheus (CH),
Montag, 02. März 2015, 19.45 UHR, Rockhouse Salzburg, Bar


Tics: Blue Monday Card (10er Block für 10 Konzerte) ist gültig! Sonst 11,- bis 16,- Eur
www.rockhouse.at

Wo Kamchatka auftreten, brennt die Luft!

Grundzutaten für das exzellente Destillat sind: Stoner-, Hard-, 70’s-, Retro- und Psychedelic-Rock mit einem kräftigen Schuss Blues. Dieses Gebräu servieren die Skandinavier Anhängern von Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Pink Floyd, Tool oder Soundgarden mal als kompaktes und rifflastiges Gitarrenbrett, mal als ausufernde Instrumentalorgie mit Soloausritten.

Als Mitglieder unterschiedlicher Formationen teilen sich ein Blues-Fan und zwei Metal-Heads in der ostschwedischen Kleinstadt Varberg in den 90ern nur einen Proberaum. Erst 2001 entschließen sich Roger Öjersson (Gesang, Bass), Thomas „Juneor“ Andersson (Gitarre, Gesang) und Tobias Strandvik (Schlagzeug) nach gemeinsamen Jamsessions ihre Talente zu bündeln und zu dritt eine musikalische Vision zu entwickeln. Die Band Kamchatka war geboren.

Für ihr inzwischen fünftes Album The Search Goes On entschieden sich Kamchatka wieder in ihrem eigenen Shrimpmonkey Studio aufzunehmen, welches in Thomas „Juneor” Anderssons und Tobias Strandviks Heimatstadt Varberg liegt. Schnell hatten sich die beiden auch auf den Produzenten für das Album geeinigt, ihren langjährigen Freund und Kollegen Per Wiberg (Candlemass, Ex-Opeth, King Hobo, Spiritual Beggars etc).

http://kamchatka.se/



Sons Of Morpheus

Seitdem das anfängliche Soloprojekt von Manuel Bissig (guitar, vocals) mit Lukas Kurmann (bass) und Simon Gautsch (drums) zu einer festen Formation vervollständigt wurde, begann sich ein komplett neuer Sound zu entwickeln, ein neues Gefühl, ja eigentlich eine komplett neue Band... Diese neue, härtere und exzessivere Band heisst Sons of Morpheus, textet in Englisch und hat mit Jim Waters als Produzent (Jon Spencer Blues Explosion, Sonic Youth etc.) in Arizona eine Platte aufgenommen, die heiss und körnig wie der dortige Wüstensand daherkommt.

Dort, in dieser kargen Sandöde prallen Queens Of The Stone Age und Hendrix aufeinander und bersten zu einem lauten, starken Ganzen, das aber vor grossen Melodien und ruhigen Momenten nicht halt macht. Die komplett analoge Produktion strotzt nur so von einer Energie, die gemeinhin bestenfalls bei Live-Shows erlebt werden kann.

http://www.sonsofmorpheus.com/


http://www.facebook.com/DJ.EarAche
http://twitter.com/DJ_EarAche

zuletzt bearbeitet 15.01.2015 15:36 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Albrecht450
Besucherzähler
Heute waren 143 Gäste , gestern 225 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1623 Themen und 5270 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 122 Benutzer (02.10.2014 19:04).

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen