#1

Interview BavarianAssrockMassaka

in Interview Section 21.03.2010 23:38
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.450 Beiträge

Interview mit Lord Steff Marschall dem Begründer des BavarianAssrockMassaka geführt von der BlackHeart Promotion!


BlackHeart: Erst mal einen ganz lieben Dank an dich, das du dir die Zeit für ein Interview nimmst. Wie geht’s Dir?

BavarianAssrockMassaka: Den Umständen entsprechend gut, danke!

BlackHeart: Stell uns doch am besten unseren Lesern erst mal dein Projekt vor.

BavarianAssrockMassaka: Eine Reduktion aus kastilischer Blutwurst!

BlackHeart: Seit wann gibt es BavarianAssrockMassaka, und was hat Dich bewogen es zu gründen?

BavarianAssrockMassaka: Seit ich denken kann wurde ich von meinem inneren Inquisitor dazu gezwungen!

BlackHeart: Wie würdest Du Deine Musik beschreiben?

BavarianAssrockMassaka: Transluzent im eher tiefschwarzen Gewande.

BlackHeart: Welche Art von Musik hörst Du privat am liebsten?

BavarianAssrockMassaka: 12 Ton Musik.

BlackHeart: Und welche Bands haben Dich beim Song schreiben beeinflusst?

BavarianAssrockMassaka: Textlich wohl eher ETA Hoffmann sowie Lord Byron. Musikalisch eher Alkbottle und Aleister Crowley!

BlackHeart: Für welche würdest Du alles stehen und liegen lassen?

BavarianAssrockMassaka: Also bei Bon Jovi ergreife ich immer sofort die Flucht!!!

BlackHeart: Wovon handeln Deine Texte?

BavarianAssrockMassaka: WELTFRIEDEN

BlackHeart: Wie sieht es bei dir mit Live-Aktivitäten aus? Wird man Dich dieses Jahr auch Live hören können?

BavarianAssrockMassaka: Ich verstehe mich eher als Aktionskünstler in Tradition der bayerischen Morisken Tänzer. Im nächsten Jahr ist für die Umbauarbeiten in der Templerburg Calatrava ein Gongkonzert geplant!

BlackHeart: Wie waren bislang die Reaktionen seitens Fans und Presse auf die CD?

BavarianAssrockMassaka: Es handelt sich generell um einen in sich geschlossenen Kreis von 2x6 Individuen, die diese Selbsterfahrung an einem dunklen Ort mit mir teilen dürfen....

BlackHeart: Wie kamst du auf den Bandnamen? Steckt da ein wohldurchdachter Sinn dahinter?

BavarianAssrockMassaka: JA – sogar in eingeweihten Zirkeln kursieren diverse Deutungen darüber.

BlackHeart: Was hälst du von diesen ganzen Talent-Shows im Fernsehen? Kann man dadurch wirklich auf Dauer berühmt werden, und sich auch halten?

BavarianAssrockMassaka: Dazu kann man nur sagen: “Das Schaf denkt nur an das Messer, der Schlächter nur an das Fleisch”.

BlackHeart: Bist du christlich? Wie denkst Du über die Kirche?

BavarianAssrockMassaka: Diese Frage sollte eigentlich seit dem sogenannten Dritten Reich tabu sein!

BlackHeart: Wo siehst du dich nächstes Jahr mit Deiner Musik stehen? Was ist noch alles geplant?

BavarianAssrockMassaka: Bestimmt nicht am Abgrund, wohl aber einen Schritt voran!

BlackHeart: Vielen Dank fürs Rede und Antwort stehen. Das letzte Wort gehört natürlich Dir!

BavarianAssrockMassaka: SEI BEREIT!


(In Abstimmung mit der © ARTMUT Works Corporation 2010)


check out!!!
www.hartmutrotzt.de
www.bavarianassrockmassaka.de
https://de-de.facebook.com/hartmut.rotzt
https://www.facebook.com/pages/Dark-Lord...154913114558213
zuletzt bearbeitet 21.03.2010 23:49 | nach oben springen

#2

RE: Interview BavarianAssrockMassaka

in Interview Section 22.03.2010 11:15
von EarAche • The Undertaker | 2.097 Beiträge

Ich befürchte, dass von Lord Steff Marschall eine echte Gefahr für die Jugend ausgeht, wenn man seine Einlassung, sich "von seinem inneren Inquisitor gezwungen zu fühlen" nicht etwa als Spaß übergeht, sondern als Warnsignal und Bekenntnis eines potentiellen Putschisten gegen unsere Staatsordnung, den demokratisch legitimierten Kapitalismus, erkennt:

ER bekennt sich als Ketzer, lehnt also die ordnende Kraft von Mutter Kirche für den Plebs als unnötig ab. ER gibt als Inhalt seiner Texte weiters den WELTFRIEDEN an, negiert also die vitale Funktion unserer Rüstungsexporte als Eckpfeiler eines mühsam erworbenen Wohlstandes. Weiters zitiert ER als Einfluss den bekennenden Freimaurer Aleister Crowley und räumt ein, sich in "einem in sich geschlossenen Kreis... an einem dunklen Ort..." konspirativ zu verhalten.

Es kann wohl zu Recht davon ausgegangen werden, dass sich hinter dem Pseudonym Lord Steff Marschall offenbar ein gefährlich fundamentalistischer Geist verbirgt, der dringend einer persönlichen vor- und fürsorglichen Behandlung durch unsere Behörden bedarf, und dessen Liedgut keinesfalls unkommentiert an unsere Jugend gelangen darf!


http://www.facebook.com/DJ.EarAche
http://twitter.com/DJ_EarAche

nach oben springen

#3

RE: Interview BavarianAssrockMassaka

in Interview Section 23.03.2010 11:46
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.450 Beiträge

In der Tat gelüstet es den Herrn Lord außer seiner Blutwurscht justament hiernach:


check out!!!
www.hartmutrotzt.de
www.bavarianassrockmassaka.de
https://de-de.facebook.com/hartmut.rotzt
https://www.facebook.com/pages/Dark-Lord...154913114558213
zuletzt bearbeitet 23.03.2010 11:47 | nach oben springen

#4

RE: Interview BavarianAssrockMassaka

in Interview Section 07.07.2010 13:36
von DonJackus • Der Hochwohlgeborene Edle | 2.450 Beiträge
zuletzt bearbeitet 07.07.2010 13:36 | nach oben springen

#5

RE: Interview BavarianAssrockMassaka

in Interview Section 08.07.2010 11:22
von EarAche • The Undertaker | 2.097 Beiträge

Und schon schnellen die Umfragewerte für BAM auf aktuell 503 Stimmen - weiter so!


http://www.facebook.com/DJ.EarAche
http://twitter.com/DJ_EarAche

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Albrecht450
Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste und 1 Mitglied, gestern 73 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1628 Themen und 5275 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 122 Benutzer (02.10.2014 19:04).

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen