01
Oktober
2019

FPÖ in Wien: H.-C. Strache mag nicht mehr

Di 01.10.19 11:00 Wien https://www.t-online.de/nachrichten/id_8...ik-zurueck.html

Nachdem seine Partei im Gefolge erheblicher Stimmenverluste bei den Nationalratswahlen 2019 am letzten Wochenende ( https://www.merkur.de/politik/oesterreic...r-13052497.html ) bereits offen über einen Ausschluß ihres ehemaligen Obmannes spekuliert hatte, zog der Hauptdarsteller des europaweit beachteten Ibiza-Videos, Heinz-Christian Strache, nun offenbar selbst die Notbremse und erklärte, seine Mitgliedschaft in der FPÖ ruhen zu lassen und sich zunächst nicht mehr politisch zu betätigen.

Gegen den ehemaligen Vizekanzler Österreichs wird aktuell auch wegen einer Spesenaffäre ermittelt ( https://www.oe24.at/oesterreich/politik/...assen/399526359 ). Die für Korruption zuständige Staatsanwaltschaft in Wien ist zudem beschäftigt, die Vorgänge in der ehemaligen Regierung des Landes rund um geschredderte Festplatten zu prüfen ( https://www.zeit.de/politik/ausland/2019...ng-ermittlungen ).

Und die Behörden in Österreich ermitteln auch noch gegen den Initiator des die gesamten Vorgänge auslösenden Videos vom Frühjahr in Gestalt eines Anwaltes, und dies in der Frage, ob dieser eventuell gegen Standesvorschriften verstossen haben könnte. ( https://www.welt.de/politik/ausland/arti...des-Videos.html )



« Netsprit - der Blogtipp


Weitere Artikel der Kategorie Politik
Weitere Informationen zu "FPÖ in Wien: H.-C. Strache mag nicht mehr"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Blog empfehlen
Neueste Artikel der Kategorie Politik

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen







Kommentar zu "FPÖ in Wien: H.-C. Strache mag nicht mehr" verfassen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Albrecht450
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 64 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1666 Themen und 5346 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 122 Benutzer (02.10.2014 19:04).